Side Navigation

Advent: Bis wann haben Weihnachtsmärkte bei uns geöffnet?

Der hallesche Weihnachtsmarkt.

Der hallesche Weihnachtsmarkt.

Nächste Woche ist bereits Weihnachten, aber noch ist Zeit, einen der verschiedenen Weihnachtsmärkte in der Region zu besuchen.

Halle (Saale)

Sie können täglich von 10 bis 21 Uhr (Sonntags 11-21 Uhr) den Halleschen Weihnachtsmarkt auf dem Markt besuchen. Er ist der größte im südlichen Sachsen-Anhalt. Parallel gibt es in Halle noch andere Märkte: Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt, Nietlebener Adventmarkt im Heidebad, Halles kleinster Weihnachtsmarkt in der Großen Ulrichstr. 38.

Querfurt

Die alte Burg Querfurt thront über dem Weihnachtsmarkt.

Die alte Burg Querfurt thront über dem Weihnachtsmarkt.

In Querfurt können Sie noch bis einschließlich 21. Dezember den dortigen Weihnachtsmarkt genießen. Am 19. Dezember ab 17 Uhr und am 20. Dezember ab 13 Uhr bis jeweils 21 Uhr stehen die Türen und Stände offen. Der 21. Dezember ist der letzte Tag und der Weihnachtsmarkt von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Merseburg

Leider hat der beschauliche Weihnachtsmarkt im Innenhof des Merseburger Schlosses am 14. Dezember zugemacht, aber im Merseburger Veranstaltungskalender finden Sie noch verschiedene Veranstaltungstermine.

Bildquellen: Weihnachtsmarkt Halle (c)schrift-architekt.de / Burg Querfurt (c) commons.wikimedia.org

Auch spannend:

Comments

Leave a Comment

68 − 67 =