Side Navigation

Reisetipp – Städtereise nach Berlin

Wie wär es mal wieder mit einem Kurztrip nach Berlin? Das lange Osterwochenende bietet sich geradezu dafür an und auch der 1. Mai ermöglicht vielen Leuten drei zusammenhängende freie Tage für eine kurze Städtereise. Das Crowne Plaza Berlin City Center hat für solche Anlässe besondere Arrangements im Programm und bietet Ihnen eine hervorragende Ausgangslage, um

Mehr erfahren

Heimatfreund: Der Reiterstein von Zscherben

An der Wand der Zscherbener Dorfkirche findet sich ein geheimnisvoller Stein mit einem mysteriösen Reiter. Was hat es mit dieser Darstellung des sog. Reitersteins von Zscherben auf sich? Lokalhistoriker Mike Leske geht dieser Frage in der aktuellen Ausgabe vom Heimatfreund nach. Die Ortschaft Zscherben zählt 1314 Einwohner (Stand 31. Dezember 2018) und ist bereits 2005

Mehr erfahren

Hallesche Neubauten im letzten Jahresdrittel 2016

Zahlreiche wichtige Straßen Halles waren und sind aufgrund von Baumaßnahmen gesperrt. Auch bei den Neubauten ist die Anzahl ungewöhnlich hoch. Neue Wohnviertel Aktuell entstehen an verschiedenen Stellen neue Straßenzüge, etwa im Paulusviertel, an der  Niemeyerstraße/Kurt-Eisner-Straße (“Königsviertel”) und an der Franz-Heyl-Straße. Aber auch in Heide-Süd, am Gießereidreieck und in der Hafenstraße (“Hafenviertel”) sind neue Wohnviertel weiter

Mehr erfahren

Reisefreund: Das Wendland am Rande der Lüneburger Heide

Waren Sie schon einmal im Wendland – dem Landstrich der runden Dörfer, der mit der Kulturellen Landpartie jährlich tausende Besucher anzieht und für seinen Widerstand gegen Atomkraft bekannt ist? Es liegt dort, wo, von Halle aus gesehen, Sachsen-Anhalt endet und Niedersachsen beginnt, bildet den östlichen Rand der Lüneburger Heide und wird vom Landkreis Lüchow-Dannenberg verwaltet,

Mehr erfahren

Urlaub im Saalekreis – diese Orte sind immer eine Reise Wert

Der nächste Urlaub naht wieder – und will im Voraus geplant werden. Der Saalekreis lädt in historischer Kulisse zu umfassenden Besichtigungen von Schlössern und Burgen ein. Zahlreiche Anlagen dieser Art haben die Zeit überdauert und bieten für Touristen einen Einblick in längst vergangene Zeiten. Das Mittelalter wird lebendig, wenn Bauwerke besichtigt werden, welche schon über

Mehr erfahren

Die St.-Johannis-Kirche zu Eisdorf

Die evangelische Pfarrkirche St. Johannis ist ein romanischer Sakralbau im Teutschenthaler Ortsteil Eisdorf im Landkreis Saalekreis in Sachsen-Anhalt (Abb. 1). Das im Kern romanische Gotteshaus ist Johannes dem Täufer geweiht. Eine mittelalterliche Erwähnung der Kirche oder eines Pfarrers sind nicht überliefert. Dennoch ist die Erbauung in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts anzunehmen. Der rechteckige

Mehr erfahren

Heimatfreund: Die Vierersteine von Krimpe

Hermann Größler (1840-1910), Lehrer in Eisleben, prägte 1896 den Namen “Altheilige Steine”, den man als guten Oberbegriff für verschiedene nicht exakt zu deutende Steinsetzungen nehmen kann. Diese stellen wir in loser Folge vor. Vor fast sechs Jahren erschien hier bereits der erste Artikel zu diesem Thema, der sich mit der Dolmengöttin von Langeneichstädt beschäftigte, einem

Mehr erfahren

Fotofreund: Urbane Landschaften in Halle im August 2016

Als neue Kolumne berichtet der Fotofreund ab sofort über spannende Ansichten, Gebäude, Landschaften oder Denkmäler in unserer Region. Ein Stadtrundgang in Halle allein kann viel Wunderbares zeigen. So widmet sich der erste Beitrag neuen Bauwerken, denn die entstehen aktuell an relativ vielen Stellen in der Stadt. Zu sehen ist eine kleine Auswahl von Fotos aus

Mehr erfahren

Heimatfreund: Ein Megalithgrab bei Köchstedt?

Am Rande des Teutschenthaler Ortsteils Köchstedt im Saalekreis, westlich von Halle/Saale, erhebt sich auf einem sanften Hügel ein archaisch wirkendes Monument (Abb. 1). Seine aus dunkelbraunen Steinblöcken errichtete gedrungene Gestalt vermittelt bewusst den Eindruck eines prähistorischen Megalithgrabes. Der durch flankierende Stelen und eine breite Freitreppe hervorgerufene repräsentative Charakter erinnert wiederum an eine Denkmalanlage. Doch wann

Mehr erfahren