Side Navigation

Eine Bibliothek im Baum

Der Hort „Am Zollrain“ des Arbeiterwohlfahrt Regionalverbandes Halle-Merseburg e.V. hat eine neue Attraktion. Am 8. Mai 2019 wird um 14:30 Uhr auf dem Außengelände des Hortes die Baumbibliothek eröffnet.

Die ungewöhnliche Bibliothek entstand durch eine Kooperation mit dem Beruflichen Bildungswerk Halle-Saalkreis e.V. Sie hat fünf Fächer, jedes für ca. zehn Bücher.

Neben der Bibliothek bauten die Mitarbeiter des beruflichen Bildungswerkes auch noch sieben Hochbeete und drei kleine Anzuchtbeete für den Hort in Halle-Neustadt. In denen sprießen schon die Jungpflanzen, die bald in die großen Beete umziehen sollen. Mit Elefant, Schildkröte, Pinguin, Maulwurf und Faultier zogen auch noch fünf Skulpturen auf dem Hortgelände ein. Die echten Tiere, genauer die Vögel, erhielten im Zuge der Kooperation mit dem Bildungswerk Nistkästen an den Bäumen des Freigeländes. Gemeinsam mit den Jungs aus dem Hort bauten die Mitarbeiter des Bildungswerks eine Bank und einen Tisch für den Jungsraum.

Die Kooperation zwischen dem Hort “Am Zollrain” und dem Beruflichen Bildungswerk kam vor etwa drei Jahren zustande. Die Horterzieherinnen nutzten mit den Kindern häufig die Ferienangebote der Neuen Residenz. Bald besuchten die Mitarbeiter des Bildungswerks den Hort und brachten für die Kinder Angebote wie das Weihnachtsbasteln mit.

Der Bau der Bibliothek dauerte etwa zwei Monate. Bis zu fünf Mitarbeiter des Beruflichen Bildungswerkes packten dabei mit an. Die Bibliothek und die dazugehörigen Sitzelemente sollen für wechselnde pädagogische Angebote zum Beispiel während der Ferienzeit genutzt werden.

Auch spannend:

Comments

Leave a Comment

12 − 5 =