Side Navigation

Informationsparcours „Kein Alkohol am Arbeitsplatz und der Umgang mit psychischen Erkrankungen im Arbeitsleben“ am 20. Mai 2019 in Querfurt

Rund 7,3 Millionen Menschen in Deutschland trinken regelmäßig zu viel Alkohol – und riskieren Organschäden bis hin zu Krebs. Die Aktionswoche Alkohol will sie nachdenklich machen. Vom 18. bis 26. Mai informieren tausende Veranstalter über die Risiken durch Alkohol. Ihre Botschaft: Alkohol? Weniger ist besser!

Die wenigsten machen es sich klar: Alkohol ist ein Zellgift, das immer wirkt. Mag der Rausch auch ausbleiben, weil man an Alkohol gewöhnt ist – der Körper verzeiht das Gift nicht. Insgesamt ist Alkohol mitverantwortlich für über 200 Krankheiten. Er schädigt Organe, allen voran Leber und Bauchspeicheldrüse, aber auch Magen und Darm. Er zählt zu den „Top Ten“ der Stoffe, die Krebs auslösen, besonders häufig im Rachenraum, Dickdarm und in der Brust. Und er greift Zellen im Gehirn, im Nervensystem und im Herzkreislauf-System an.

Sie merken: Alkohol und arbeiten? Das gehört einfach nicht zusammen! Um darauf aufmerksam zu machen, veranstalten wir, die AWO Fachstelle für Suchtprävention Saalekreis und die AWO Suchtberatung in Kooperation mit dem Sozialpsychiatrischen Dienst Saalekreis, im Rahmen der diesjährigen Aktionswoche Alkohol einen Informationsparcours:

„Kein Alkohol am Arbeitsplatz und der Umgang mit psychischen Erkrankungen im Arbeitsleben“

Kommen Sie gerne am 20.05.2019 in die Kreisverwaltung am Kirchplan 1 in Querfurt und informieren Sie sich. Wir freuen uns auf Sie!

Wir bitten um vorherige Anmeldung per Post, Telefon, Email oder Fax.

Organisatorin der Aktionswoche Alkohol ist die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS). Bereits zum siebten Mal setzt sie mit dieser Präventionskampagne auf breites bürgerschaftliches Engagement. Marlene Mortler, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, ist Schirmherrin der Aktionswoche Alkohol. Bei einer Vielzahl von Veranstaltungen sollen alle, die Alkohol trinken – also 90 Prozent der Bevölkerung – angeregt werden, über den eigenen Alkoholkonsum nachzudenken. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.aktionswoche-alkohol.de.

Anmeldung und Kontakt:

Suchtberatung Außenstelle Querfurt
Leiter: Carsten Brandt
Kirchplan 1 • 06268 Querfurt
034771 719518
suchtberatung@awo-halle-merseburg.de

Öffnungszeiten:
Mo: 10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr
Do: 8:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr
oder nach Vereinbarung
Offene Sprechzeit (ohne Termin):
Do: 13:00 – 15:00 Uhr

Auch spannend:

Comments

Leave a Comment

89 − 85 =