Side Navigation

#EUvsVirus – Hacker aus ganz Europa gegen Corona

Beim #EUvsVirus-Hackathon vom 24.-26. April entwickeln mehr als 13.000 Teilnehmende aus ganz Europa, der Türkei, Israel und anderen Ländern Lösungen für die Coronavirus-Pandemie. Die virtuelle Veranstaltung vernetzt Experten und Kreative aus allen EU-Mitgliedsstaaten. Gesucht werden kurzfristige Lösungen in Bezug auf Gesundheit, sozialen und politischen Zusammenhalt, digitale Finanzen, Fernarbeit und -ausbildung.

Das Bildungs-Startup DER SEMINAR aus Halle (Saale) unterstützt zusammen mit Google, Capgemini, Samsung und anderen Unternehmen als Partner die Veranstaltung und stellt Ressourcen bereit.

Geschäftsführer Christian Allner freut sich:

“Hier zeigt sich gelebte Synergie! Die besten Köpfe aus allen Branchen kommen zusammen und arbeiten gemeinsam für das Wohl aller. Die COVID-19-Pandemie stellt unsere Welt vor ungeahnte Herausforderungen, denen wir nur gemeinsam begegnen können.“

DER SEMINAR hatte bereits im März am deutschlandweiten #WirVsVirus-Hackathon der Bundesregierung teilgenommen, bei dem mehr als 1.500 Lösungen entstanden.

Das Bildungs-Startup DER SEMINAR unterstützt Unternehmen und Institutionen bei der Arbeit im Homeoffice. DER SEMINAR ist ein Startup aus Sachsen-Anhalt. Gefördert mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und der Investitionsbank Sachsen-Anhalt.

About Author

Peter Starck

Ich arbeite gelegentlich mit der Agentur Schrift-Architekt.de und werde hier später noch mehr schreiben.

Auch spannend:

Comments

Leave a Comment

70 − = 65