Side Navigation

100 Jahre Avontuur…

Voyage 5, eine Expedition voller Herausforderungen, ungeahnter Schönheit. Ich beschreite nun selbst alte Geschichten aus Tagen sauberen Welthandels neu. Seefahrer*innen segelten vor hunderten Jahren schon, getragen von Winden, im Einklang mit den Elementen der See. Ich erlebe eine Welt im Wandel, erblicke blaue Weiten, schwimme im Ozean, sehe Delfine, Haie, Wale und träume von einer besseren Zukunft, Artenreichtum, statt Artensterben, einem Sinn. Schwebe wie im Traum, im Kosmos, dem Universum und segle über die Meere dieser Erde in Zeiten des globalen Shut-Down, geschlossener Grenzen.
Die Seile unseres Segelschiffs zerren, pulsieren. Meine Muskeln und Sehnen schwingen im Einklang, mein vibrierender Körper wird eins mit den Sternen, den Segeln. Und so sprüht meine Liebe für diese Erde mit zarten und gewaltigen Funkenschlägen voll Hoffnung hinaus in die Weite dieses blauen Riesen. Mit Zuversicht erklimme ich voll feuriger Leidenschaft die Hauptmasten und Seile unserer Avontuur. Genieße den weiten Horizont. Flammend, rote Sonnenaufgänge lassen meinen Atem stocken. Ich halte inne und verschmelze mit den Winden. Das Projekt MissionZero lässt auf eine Welt mit sauberen Handelswegen hoffen, zeigt, dass aus einer Vision Wirklichkeit werden darf und kann. Willensstärke, Rückgrat für eine Zukunft mit Respekt, Achtsamkeit und Ehrfurcht für einen besonnen Umgang mit den Ressourcen, Lebewesen. Aufbau für ein Morgen mit Artenvielfalt, sauberen Meeren, grünenden Wäldern. Hand in Hand richten wir unsere Segel neu aus. Eure Peggy Merkur gratuliert zum Jubiläum 💙

Auch spannend: