Side Navigation

X

Wie setzen unsere Unternehmen die Datenschutzvision der neuen Landesregierung um?

Die neue Landesregierung Sachsen-Anhalts ist gewählt. Das schwarz-rot-grüne Bündnis legte in ihrem unterzeichneten Koalitionsvertrag die Einführung einer Ende-zu Ende-verschlüsselte Kommunikation auf Verwaltungsebene sowie zum Bürger selbst fest, um die Datensicherheit im eigenen Land zu erhöhen. Die von der DIGITTRADE GmbH entwickelten Plattform Chiffry kann für die Umsetzung dieser Regierungsziele einen bedeutenden Beitrag leisten. Die Anwendung

Mehr erfahren

Messenger-Verschlüsselung: Der Unterschied zwischen Diensten wie WhatsApp und Chiffry

Seit dem Bekanntwerden der neu eingeführten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei WhatsApp, sind beim Secure Messenger Chiffry aus Teutschenthal viele Anfragen eingegangen, die verlauteten: Was grenzt Chiffry von seinen Mitbewerbern ab? Leonid Gimbut, CEO der DIGITTRADE GmbH, äußert sich zum aktuellen Dialog der Ende-zu Ende-Verschlüsselung und macht deutlich was den Secure Messenger Chiffry von seinen Mitbewerbern unterscheidet. „Mit

Mehr erfahren

Chiffry: Teutschenthaler Messenger-App veröffentlicht Update

Mit dem neuem Chiffry-Update können Android-Nutzer ihre Chatverläufe nun sichern und im Falle eines Smartphonewechsels wiederherstellen. Zudem reduziert die neue Version den Stromverbrauch der App und ermöglicht eine verbesserte Zustellung von großen Dateien. Mit seiner neuen Android-Version 1.2.31 liefert die App seinen Nutzern viele neue Features mit zahlreichen Neuheiten. Ab sofort ermöglicht der Secure Messenger

Mehr erfahren

Sicherheitskosten für IT-Unternehmer zu hoch: Teutschenthaler Unternehmen Digittrade will Abhilfe schaffen

Eine neue Data-Security-Studie legte offen, dass Geschäftsentscheider nicht ausreichend in die Datensicherheit ihres Unternehmens investieren obwohl ihnen die Bedeutung bewusst ist. Budgetrestriktionen und Fachkräftemangel hemmen das Ausbauen von firmenwichtigen Sicherheitsmaßnahmen. [bctt tweet=”IT-Studie: 69% denken, dass die #IT-Sicherheit zu umständlich gehandhabt wird.”] Laut einer durchgeführten Data-Security-Studie des Marktforschungsunternehmens Penn Schoen Berland sagten 69 Prozent der 1.300

Mehr erfahren