Side Navigation

X

Ausbildung: Digitalunternehmen in Teutschenthal sucht noch Azubis

Beim Halle-Saalekreis-Netzwerk sind wir für unsere Region da. Deswegen helfen wir gern weiter und wollen daher alle digital affinen Auszubildenden im Bereich Teutschenthal darauf hinweisen, dass bei der Firma DIGITTRADE noch freie Lehrstellen zur Verfügung stehen. Egal ob kaufmännischen oder technisch-orientierter Berufsfokus – Das IT-Sicherheitsunternehmen bietet ein umfangreiches Ausbildungsportfolio. Teutschenthal, 19.07.2016. Das neue Ausbildungsjahr steht

Mehr erfahren

Live-Hacking-Vorführung bei Sicheres Netz e.V. zeigt die Gefahren unverschlüsselter Telefonate

Chiffry visualisierte im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung des Vereins Sichere Netz hilft e.V. wie leicht Unbefugte Telefongespräche abhören können und zeigte zeitgleich Schutzmaßnahmen auf. Zudem informierte sich das Chiffry-Team über weitere Aspekte und Probleme der digitalen Gesellschaft. Der Verein Sicheres Netz hilft e.V. veranstaltete vom 17. Juni 2016 bis 18. Juni 2016 die Aus- und Fortbildung

Mehr erfahren

Lange Nacht der Wissenschaften in Halle 2016

Am 1. Juli ab 17 Uhr findet die inzwischen 15. Lange Nacht der Wissenschaften Halle in der Händelstadt statt. Wie jedes Jahr unter Schirmherrschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Stadt Halle (Saale) wird die Lange Nacht durch das Studentenwerk, das Bundesbildungsministerium und weitere Sponsoren gefördert. Der Eintritt ist frei und viele Shuttlebusse stehen ebenfalls kostenlos

Mehr erfahren

Das war die 8. Museumsnacht Halle und Leipzig

Gestern fand die achte gemeinsame Lange Museumsnacht der Städte Leipzig und Halle (Saale) statt. Ab 16 Uhr bis nach Mitternacht konnte man alle teilnehmenden Einrichtungen kostenlos zu besuchen, wie die Franckesche Stiftungen mit Wunderkammer etc. (Halle), das Landesmuseum für Vorgeschichte (Halle), Hausmannstürme am Marktplatz (Halle), das Ägyptische Museum (Leipzig), die GRASSI-Museen (Leipzig) oder das Kriminalmuseum

Mehr erfahren

Heimatfreund: Ein Megalithgrab bei Köchstedt?

Am Rande des Teutschenthaler Ortsteils Köchstedt im Saalekreis, westlich von Halle/Saale, erhebt sich auf einem sanften Hügel ein archaisch wirkendes Monument (Abb. 1). Seine aus dunkelbraunen Steinblöcken errichtete gedrungene Gestalt vermittelt bewusst den Eindruck eines prähistorischen Megalithgrabes. Der durch flankierende Stelen und eine breite Freitreppe hervorgerufene repräsentative Charakter erinnert wiederum an eine Denkmalanlage. Doch wann

Mehr erfahren

Tipps für eine gelungene Bewerbung

Die Abiturzeit rückt unaufhörlich wieder näher und bald werden Schüler in Halle und im Saalekreis wieder über ihren Abschlussprüfungen. Doch danach stehen Studium oder Ausbildung an und man muss im Bestfall schon vorher alle Bewerbungen rausgeschickt haben. Etwa 1 Jahr vor einer Ausbildung sollte man mit den Bewerbungen anfangen. Die eigenen Bewerbungsunterlagen bestimmen nicht selten

Mehr erfahren

Heimatfreund: Schloss Würdenburg zu Teutschenthal

Die Würdenburg bildete bis weit in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts hinein das wirtschaftliche und politische Zentrum Teutschenthals. Die Geschichte des Schlosses ist dabei eng verbunden mit der Familie von Trotha, einer der bedeutendsten Adelsgeschlechter in Mitteldeutschland. Mit dem Verkauf der Herrschaft Seeburg (in der Mitte des 13. Jahrhunderts) gelangte deren Besitz im Jahr

Mehr erfahren

Kopfkino: 7. Museumsnacht in Halle und Leipzig am 25. April

Seit 2008 gibt es die Museumsnächte in Halle und Leipzig. Zum inzwischen siebten Mal öffnen sich an diesem Freitag Museen, Ausstellungen und Gedenkstätten für die Öffentlichkeit. Besucher können eine Vielzahl an Einrichtungen besuchen oder sich einfach treiben lassen. Ein Ticket kostet 8,- Euro (ermäßigt 6,- €) und berechtigt zwischen 16 und 24 Uhr zum Eintritt

Mehr erfahren

Heimatfreund: Der Münzschatz von Steuden

Als Archäologe wird man oft mit der Frage konfrontiert, ob man bei Ausgrabungen schon einmal auf einen Schatz gestoßen sei. Sicherlich haben viele dabei die Abenteuer von Indianer Jones und Co. im Sinn. Doch zu deren Enttäuschung muss diese Frage fast immer verneint werden. Auch wenn sich diese Wissenschaft in ihren Anfangstagen kaum von einer

Mehr erfahren

Partielle Mondfinsternis am 25. April

Partielle Mondfinsternis Am Donnerstag, dem 25.04.2013 können wir am Abendhimmel eine Partielle Mondfinsternis beobachten. Der Mond streift nur mit seinem nördlichen Rand den Kernschatten der Erde. Diese sogenannte Partielle Phase dauert ca. 27 Minuten. Das Maximum der Finsternis wird gegen 22:09 Uhr MESZ stattfinden. Dabei verfärben sich 1,5% der Oberfläche rötlich. Bei einer Mondfinsternis wird

Mehr erfahren