Side Navigation

X

Die Digitalisierung des Goldes: die Lösung in einer unruhigen Zeit?

___STEADY_PAYWALL___

Die Teuerung hält sich auf hohem Niveau. Die Inflation ist im neuen Jahr nochmals gestiegen und wird über einen längeren Zeitraum anhalten. Steigende Energiepreise sind zu verzeichnen, Gas wird teurer und auch viele andere Rohstoffe, was durch den russischen Überfall auf die Ukraine und den Krieg dort noch verschärft wird. Die Arbeitslosigkeit hat zugenommen, auch Jugendliche sind betroffen.

Dies alles sind eindeutige Signale für eine wirtschaftliche Rezession. Die Inflation wird nach Einschätzung von fachkundigen Wissenschaftlern im Jahr 2022 nicht sinken. Sind ausreichend Lebensmittel vorhanden? Funktioniert der Import notwendiger Produkte längerfristig? Wird es gar eine Hyperinflation geben? Wie wird sich die Zinspolitik entwickeln? Wie wird sich der Konflikt in der Ukraine auswirken?

Gold als Wertanlage

Gold wurde und wird von Menschen bereits seit Jahrtausenden geschätzt (die ältesten Gold-Artefakte sind in Bulgarien gefunden worden und vermutlich bis zu 6600 Jahre alt). Gold war und wird häufig als Kapitalanlage verwendet. In Halle und dem Saalekreis ist bspw. die Volksbank auch als Goldhändler aktiv und Privatkunden können für die eigenen Reserven Gold, Silber oder Palladium kaufen.

Gold wird in Form von Goldmünzen und Goldbarren bzw. Barrengold als Wertanlage und als internationales Zahlungsmittel genutzt und vielen Zentralbanken der Welt als Währungsreserve eingelagert, obwohl die Währungen nicht mehr durch Goldreserven gedeckt sind. Anlagen in Gold in Form von Barren oder Münzen gelten gerade in diesen unstabilen Zeiten als sichere Werte. Wie kann mit diesem physischen Gold aber bezahlt werden?

Möglich ist auch nur eine Lagerung des physischen Goldes, ohne derzeit aktiv Transaktionen durchzuführen. Das Gold als echter Sachwert kann stets wieder in FIAT-Währung bezogen werden.

Digitales Gold?

Durch die Nutzung von sog. digitalen Gold auf unterschiedlichen Online-Plattformen wird das Gold verkehrsfähig und kann zum richtigen Zeitpunkt als Zahlungsmittel verwendet werden. Es gibt viele Betreiber, darunter bspw. die Edmund Falkenhahn AG aus Liechtenstein. Das Vermögen bleibt in Liechtenstein geschützt. Liechtenstein ist ein Land ohne Staatsverschuldung. Die Haftungs-Klauseln der EU-Vollmitglieder betreffen Liechtenstein nicht. Das physische Gold wird in Liechtenstein in Hochsicherheitsgebäuden gelagert.

Im Gegensatz zum bestehenden Finanzsystem, welches auf Bargeld resp. Giralgeld beruht, werden bei solchen Money Transfer Systems als sicher geltende Vermögenswerte gelagert. Daten über Transaktionen innerhalb des Systems unter Lizenznehmern werden nicht an Dritte weitergereicht.

Gold als solider Vermögenswert

Folgende Fragen werden häufig gestellt:

Wie können Transaktionen untereinander ausgeführt werden?

Die Bezahlplattform ist einfach aufgebaut, es wird das tägliche Limit angezeigt, dieses steht in der Geldbörse zur Verfügung und dementsprechend können Transaktionen ausgeführt werden.

Als Lizenznehmer müssen die Kunden die E-Mail-Adresse des Empfängers der Transaktion eingeben, optional können Sie eine Notiz hinzufügen (z.B. RE-Nummer, Hinweis, Betreff etc.), weiteres der Betrag in der jeweiligen Währung, es wird automatisch in Money (Tausendstel Feingold Unze) umgerechnet und auch in Money transferiert. Das Ausführungsdatum kann variabel gewählt werden (heute oder in der Zukunft).

Die Gebühren bewegen sich auf tiefem Niveau, im Promillebereich.

Der World, welcher 1 Unze Feingold 999,9 entspricht, ist in Gold gesichert. Kann ich auch eine Auszahlung des Goldes anweisen und gibt es dafür Gebühren?

Die Wertstellung des Tresorfachs und der Geldbörse in Money entspricht einer Tausendstel Unze 999,9 Feingold und ist dementsprechend vollumfänglich hinterlegt. Auf entsprechende Anfrage und Vereinbarung kann das physische Gold bezogen werden. Die physische Auslieferung an die Heimatadresse erfolgt auf Ihre Kosten.

Kann ich Gold physisch vorbeibringen?

Dies ist grundsätzlich möglich, aber zuerst müssen aber die Registrierung und Verifizierung erfolgen. Erst, wenn Sie Lizenznehmer sind, können Sie Gold physisch in Ihrem Tresorfach hinterlegen. Dies wird nach erfolgreicher Prüfung auf dem Tresorfach gutgeschrieben. Die Devisengebühr entfällt hierfür.

About Author

Peter Starck

Ich arbeite gelegentlich mit der Agentur Schrift-Architekt.de und werde hier später noch mehr schreiben.

Auch spannend:

Comments

Leave a Comment

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>