Side Navigation

Kindermedientag in der Saline

Die Welt der Medien kindgerecht erklären und erlebbar machen, das ist das Anliegen des Kindermedientages am 18. November 2019 im Halloren- und Salinemuseum in Halle.

Die Veranstaltung der Kinderdruckwerkstatt des Arbeiterwohlfahrt Regionalverbandes Halle-Merseburg e.V. richtet sich an Schulklassen mit Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren aus Halle und Umgebung.

Zwischen 9 bis 16 Uhr steht eine Reise durch die Welt der Medien auf dem Programm: Drucken wie zu Gutenbergs Zeiten, alte Handschriften entziffern, Lego-Roboter bauen, Fernsehen selber machen oder sich mit dem Smartphone auseinandersetzen, das sind nur einige der Angebote, die die Kinder an diesem besonderen Tag wahrnehmen können. Der Kindermedientag möchte den Schülern zeigen, wie bunt die Medienwelt ist und den technischen sowie kreativen Umgang damit fördern.

Schon zum dritten Mal bietet das Halloren- und Salinemuseum in der Mansfelder Straße 52 in Halle den Rahmen für den Kindermedientag der AWO Kinderdruckwerkstatt.

Der Kindermedientag ist auch in diesem Jahr Teil des Aktionstages der Medienkompetenz Sachsen-Anhalt 2019. Das Netzwerk Medienkompetenz verfolgt mit diesem Tag das Ziel, die vielfältigen Medienkompetenzangebote der Netzwerkpartner im Bundesland in Form eines Aktionstages in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken.

Unterstützt wird der Kindermedientag von VISION SALINETECHNIKUM, Stadtbibliothek Halle, der Stadt Halle (Saale), dem Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. und der Firma DELL.

Auch spannend:

Comments

Leave a Comment

7 + = 17