Side Navigation

Landratswahl im Saalekreis: Unser Interview mit Kandidat Michael Witfer

Bald ist es soweit: Am 29. September 2019 wird im Saalekreis ein neuer Landrat gewählt. Nach dem tragischen Tod des amtierenden Landrats Frank Bannert infolge einer Krebserkrankung stehen insgesamt fünf Kandidaten zur Auswahl. Heute sprechen wir mit: Michael Witfer.

HSN: “Was treibt Sie an?”

MW: Nun als ich mitbekommen habe, dass die beiden ersten Kandidaten nur weiter verwalten jedoch nicht gestalten wollen dachte ich mir, wenn man nur zwischen zweien auswählen kann, die nichts bewegen wollen, braucht es mindestens einen dritten , jetzt sind es fünf und das ist gut so.

HSN: “Wo fühlen Sie sich zu Hause?”

MW: Ich fühle mich im Saalekreis wohl , die beiden großen Städte Halle wie auch Leipzig haben ein wunderbares Kulturprogramm eine tolle Infrastruktur und intellektuelle Bewohner und dennoch ist hier ein großes weiteres Potenzial vorhanden.

HSN: “Wie beginnt ihr Tag?”

MW: Kommt drauf an ob ich frei habe oder arbeiten muss. Wenn ich frei hab beginnt der Tag nicht vor halb zehn morgens mit einer Tasse Kaffee, Nachrichten und dann den to-do`s für den Tag. Wenn ich arbeiten muss beginnt der Tag um fünf Uhr früh aber auch mit einer Tasse Kaffee

HSN: “Landrat – warum tun Sie sich das an?”

MW: Ich möchte gerne das sich im Saalekreis etwas mehr bewegt und mir ist bewusst das dies keine leichte Aufgabe werden wird sofern die Wählerinnen und Wähler mich zum Landrat berufen, dennoch nehme ich die Herausforderung an.

HSN: “Wie lauten Ihre Kernvorschläge? Was wollen Sie im Saalekreis bewegen?”

MW: Meine Ziele als Landrat, bei Ihnen Kernvorschläge benannt, kann man auf meinem Flyer oder auf meiner Website und dort detailiert warum ich es so sehe nachlesen. Es sind 10 Punkte, zu denen ich stehe und alles andere, was im Aufgabenheft des Landrates steht, werde ich dann sehen.

Meine Ziele als Landrat

Meine Ziele als Landrat möchte ich wie folgt definieren. 1. Erhalt und Ausbau der wirtschaftlichen Kraft des Landkreises. 2. Erhalt der Arbeitsplätze sowie des ansässigen Kohlekraftwerkes. 3. Erhalt und weiterer Ausbau der chemischen Industrie. 4. Ausbau der Saale für gewerbliche Güterschifffahrt bis Halle/Saale Hafen Trotha. 5.

HSN: “Und zum Abschluss: Was ist Ihr Lieblingsessen? Und was Ihre Lieblings-Eissorte?”

MW (lächelnd): Ich esse gerne asiatische wie auch mediterrane Kost und Eissorte ganz klar Vanille. Vielen Dank für Ihre Fragen!

Wir danken für das Interview. Die Redaktion merkt an, dass jeder Kandidat eine Interview-Anfrage erhielt und wir neutral und überparteilich berichten wollen. Falls einer der Kandidaten in dieser Interview-Reihe fehlt, liegt es schlicht daran, dass die Person sich nicht zurückgemeldet hat. Sie möchten Ihr Interview nachholen? Kontaktieren Sie uns einfach!

About Author

Die Redaktion

Beiträge und Inhalte von diesem Konto stammen in der Regel von Gastautoren, die anonym veröffentlichen oder bei denen aufgrund technischer Probleme dieses Konto genutzt wurde. Wenn Sie den Autor erfahren möchten, kontaktieren Sie uns einfach unter info@halle-saalekreis-netzwerk.de - danke!

Auch spannend:

Comments

Leave a Comment

85 + = 90